Willkommen im Internetportal des Landesamtes für
Geoinformation und Landesvermessung Niedersachsen

Schriftgröße:
Farbkontrast:
LGLN Banner

Themen

LGLN Internetauftritt

Unser Internetauftritt wird in den nächsten Wochen für Sie neu organisiert.

Aktuelles

Freisprechung in den Berufen der Geoinformationstechnologie

Die Gesamtergebnisse der Abschlussprüfung Sommer 2016 in den Ausbildungsberufen Geomatiker/-in und Vermessungstechniker/-in - Fachrichtung Vermessung - wurden am Dienstag, 21. Juni 2016 bekannt gegeben.

AK-OGA

Amtliche Gutachterausschüsse konstituieren sich in einem bundesweiten Arbeitskreis

Der Arbeitskreis der Oberen Gutachterausschüsse, Zentralen Geschäftsstellen und Gutachterausschüsse (AK OGA) hat am 31. Mai 2016 in Leipzig in seiner konstituierenden Sitzung Anja Diers (Niedersachsen) einstimmig zur Vorsitzenden gewählt.

Geomatiker

Ausbildungsberuf Geomatiker/-in

Noch ist der Beruf Geomatiker/in mehr ein Geheimtipp, aber er ist auf dem Vormarsch. Die Ausbildung ist unglaublich vielseitig und die Berufsaussichten sind prima. Als Projektarbeit haben die aktuellen Azubis des LGLN jetzt eine Website über den Ausbildungsberuf geplant und erstellt.

Volle Kraft voraus für niedersächsische Laserscanning-Daten

Auswirkungen von Hochwasserereignissen und Küstenschutzmaßnahmen lassen sich mit präzisen Laserscanning-Daten besser einschätzen und planen. Auch die Lärmausbreitung entlang viel befahrener Straßen lässt sich mit Hilfe der 3-D-Modelle simulieren.

Ortspläne speziell für Flüchtlinge

Ortspläne mit Antworten auf Orientierungsfragen von Flüchtlingen erstellen auf Wunsch und in Zusammenarbeit mit Kommunen oder Hilfsorganisationen die Dezernate für Geodatenmanagement in den Regionaldirektionen des LGLN.

Gute Karten für Jäger

Großformatige Jagdkarten verschaffen Jägern eine gute Übersicht über das gesamte Jagdrevier. Das Landesamt für Geoinformation und Landesvermessung Niedersachsen (LGLN) fertigt landesweit solche Karten auf der Basis amtlicher Daten an und arbeitet auf Wunsch diverse Zusatzinformationen ein.

Online-Shop für Ausschnitte aus amtlichen Topographischen Karten

Beliebige Ausschnitte aus den amtlichen Topographischen Karten als individuelle Umgebungskarten, Ortspläne, Gemeinde- oder Landkreiskarten können ab sofort unabhängig von den bekannten Standard-Blattschnitten online beim LGLN bestellt werden.

Niedersachsen wird gescannt

Rund eine Million Euro hat das Land Niedersachsen allein in diesem Jahr bereitgestellt, um moderne Laserscanning-Daten für ein erstes Drittel des Landes zu erhalten. Bis Ende 2017, so der Plan des LGLN, sollen auch die restlichen zwei Drittel erfasst sein.

Besuche uns auf der IdeenExpo

4. - 12. Juli auf dem Messegelände in Hannover Täglich von 9 - 18 Uhr zeigen wir, wie spannend unsere technischen Berufe rund um Vermessung und Geomatik sind. Der Eintritt ist frei.

Ausbildung

Duales Studium

Das LGLN bietet Vermessungstechnikerinnen und Vermessungstechnikern sowie Geomatikerinnen und Geomatikern mit Hochschulzugangsberechtigung ein duales Studium als berufsintegriertes Modell biStudiumGeoIT an.

LGLN erfolgreich auf der CeBIT 2015

Niedersachsen in 3D durch Laserscanning und Innenentwicklung in Kommunen mithilfe der Baulandumlegung und des Baulücken- und Leerstandskatasters waren die beiden Themen des LGLN auf der CeBIT.

SAPOS

Aktuelle SAPOS®-Entwicklungen in Niedersachsen

Ende 2014 wurden von der Landesvermessung und Geobasisinformation in einer europaweiten Ausschreibung 44 neue GNSS-Referenzstationsempfänger für Niedersachsen und Bremen beschafft.

Das LGLN beim Bürgerfest zum Tag der Deutschen Einheit

Hunderte Besucher vergnügten sich am 2. und 3. Oktober mit der Vermessung am Stand des LGLN (Landesamt für Geoinformation und Landesvermessung Niedersachsen). Die Auszubildenden des LGLN hatten zwar alle Hände voll zu tun, aber sichtlichen Spaß daran, ihre Arbeit und die Geräte zu erklären.

10.000 Kilometer Wege erfasst – Pressekonferenz zum neuen Wanderkarten-Set "Harz" in der Ratswaage von Wernigerode

Mit Stolz präsentierten Peter Creuzer (Direktor der Landesvermessung und Geobasisinformation des LGLN), Peter Porstendörfer (Präsident des Landesamtes für Vermessung und Geoinformation Sachsen-Anhalt) und der Harzklub in der Ratswaage von Wernigerode das neue gemeinsame WanderkartenSet „Harz“.

Bildrechte: LGN

Offizielles Kartenset „Harz“ neu aufgelegt

Bereits zum vierten Mal erscheint das Wanderkartenset für Ost- und Westharz mit Begleitheften als Rund-um-Sorglos-Paket für Tagestouristen und Urlauber. Unzählige Wanderwege, unter anderem zugeliefert vom Harzklub e.V., sorgen für eine schier unermessliche Auswahl ...

Bildrechte: LGLN

Niedersächsisches Baulücken- und Leerstandskataster als innovatives Projekt im Wettbewerb „Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen“

Freude beim LGLN: Mit dem Projekt „Umbau statt Zuwachs – Baulücken- und Leerstandskataster“ wurde die Samtgemeinde Liebenau aus dem Landkreis Nienburg beim deutschlandweiten Wettbewerb „Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen“ als Preisträger ausgewählt.

Bildrechte: LGLN
zum Auftritt der Regionaldirektionen

LGLN umbenannt und neu organisiert – Organisationsplan und Übersichtskarte

Mit dem Kabinettsbeschluss vom 17. Juni 2014 hat die Landesregierung das Landesamt für Geoinformation und Landentwicklung Niedersachsen mit Wirkung vom 1. Juli 2014 in das Landesamt für Geoinformation und Landesvermessung Niedersachsen (LGLN) umbenannt. Sitz der Behörde ist Hannover.

Katasterämter werden im neuen „Landesamt für Geoinformation und Landesvermessung Niedersachsen“ zusammengefasst

Nach der Herauslösung der Landentwicklungsverwaltung aus dem bisherigen „Landesamt für Geoinformation und Landentwicklung", wird das Landesamt zum 1.7.14 umbenannt in „Landesamt für Geoinformation und Landesvermes­sung Niedersachsen (LGLN)".

Immobilienmarktbericht Deutschland 2013

Veröffentlichung Immobilienmarktbericht Deutschland 2013 am 20. Mai 2014 in Berlin

Der dritte Immobilienmarktbericht Deutschland ist am 20. Mai 2014 in Berlin im Rahmen einer Pressekonferenz der Öffentlichkeit vorgestellt worden.

Boris Pistorius, niedersächsischer Minister für Inneres und Sport

Deutliche Investitionssteigerung bei Immobilien in Niedersachsen 2013

Der niedersächsische Minister für Inneres und Sport, Boris Pistorius, hat innerhalb der Landespressekonferenz am 9. April den Grundstücksmarktbericht 2014 für Niedersachsen vorgestellt.

Land reorganisiert die Vermessungs- und Katasterverwaltung (VKV)

Die Vermessungs- und Katasterverwaltung (VKV) soll in einer eigenständigen Organisation fortgeführt werden. Die niedersächsische Landesregierung hat in ihrer Kabinettssitzung am 8. April 2014 in Hannover dazu einige Grundsätze formuliert.

Rickel

Grundstücksmarktbericht 2014

Gutachterausschuss für Grundstückswerte Lüneburg beschließt Bodenrichtwerte und Grundstücksmarktbericht 2014. Der Markt zieht an ...

Bildrechte: LGLN RD Lüneburg
Baulücken- und Leerstandskataster

Baulücken- und Leerstandskataster

Das Baulücken- und Leerstandskataster für niedersächsische Kommunen ist eine wertvolle Unterstützung für jede Verwaltung. Es ist einfach in der Handhabung, unterscheidet zwischen Wohn- und Gewerbeleerstand sowie verschiedenen Arten von Baulücken und zeigt die Altersstruktur der Einwohner an.

GDI InfoTour

GDI InfoTour - Was verbirgt sich hinter einer Geodateninfrastruktur?

Rund 80 Prozent aller politischen und wirtschaftlichen Entscheidungen beruhen auf Geodaten. Mithilfe einer Geodateninfrastruktur (GDI) können die für Politik, Verwaltung und Wirtschaft erforderlichen Geodaten gefunden und genutzt werden. Doch was verbirgt sich dahinter?

NaVKV

Nachrichten der Niedersächsischen Vermessungs- und Katasterverwaltung online

Die NaVKV stehen ab sofort zum kostenlosen Download bereit. Unter "Artikelsuche" sind alle Artikel in den Nachrichtenheften seit 1951 aufgeführt. Dort ist die Suche nach einem bestimmten Autor oder einem Schlagwort in den Überschriften möglich.

Kampfmittelbeseitigungsdienst nimmt an Großübung teil

Ziele der Übung in Hambühren waren die Erprobung der Zusammenarbeit von Hilfsorganisationen und Behörden sowie die Feuerbekämpfung in Gebieten, die mit Munitionsresten belastet sind. Im Einsatz waren rund 150 Einsatzkräfte von Feuerwehren, Bundeswehr, THW und DRK.

SAPOS

10 Jahre SAPOS® bei Liegenschaftsvermessungen in Niedersachsen

Von der ersten GPS-Messung bei der Landesvermessung in Niedersachsen (1983) bis zur Einführung des Satellitenpositionierungsdienstes (SAPOS ®) in der Vermessungs- und Katasterverwaltung Niedersachsens im Jahr 2003 war es ein weiter Weg.

Übersicht