Niedersachen klar Logo

SAPOS®-Dienste

SAPOS® Niedersachsen/Bremen stellt Ihnen, abgestimmt auf Ihre individuellen Anforderungen, SAPOS® -Dienste mit unterschiedlichen Genauigkeitsniveaus und Taktraten bei der Datenübertragung zur Verfügung.

SAPOS-Dienste Niedersachsen  

Die Daten können sowohl für Echtzeit-Anwendungen als auch für eine Datenaufbereitung im Postprocessing genutzt werden.

Mit dem Hochpräzisen Echtzeit-Positionierungs-Service (SAPOS®-HEPS), dem Echtzeit-Positionierungs-Service (SAPOS®-EPS) und dem Geodätischen Postprocessing-Positionierungs-Service (SAPOS®-GPPS) können die Daten sowohl für Echtzeit-Anwendungen als auch für eine Datenaufbereitung im Postprocessing genutzt werden.


Aktuelles:

SAPOS®-Dienste in Niedersachsen:

Netzwerkwartungsarbeiten beim LGLN am 31.07.2019
Am 31.07.2019 finden im Gebäude des LGLN ab 6:00 Uhr bis voraussichtlich 7:00 Uhr MESZ Netzwerkwartungsarbeiten statt. Hiervon sind alle Systeme, Dienste und Telefonie des Landesamtes betroffen. Auch die SAPOS-HEPS, -EPS und -GPPS Dienste sind von den Wartungsarbeiten betroffen, da ggf. das gesamte Netzwerk nicht erreicht werden kann.

GPS WEEK Number Rollover am 6. / 7. April 2019
Am 06. April 2019 (23:59:42 UTC) erreicht die GPS-Wochenzählung in der Navigationsnachricht der GPS-Satelliten den Wert 1024. Es erfolgt ein sogenannter Rollover und die Wochennummer wird auf den Wert 0 zurückgesetzt. Lesen Sie mehr darüber und ob Ihr GNSS-Empfänger oder Firmware betroffen waren in unserem Newsletter Nr.28


Providerwechsel im IT.N am 10.12.2018
Das IT.N hat am 10.12.2018 nachmittags einen Providerwechsel von NcN zu EWE vorgenommen. Die Webadressen der SAPOS-Caster www.sapos-ni-ntrip.de und www2.sapos-ni-ntrip.de zzgl. der Portnummer, sind gleich geblieben, lediglich die IP hat sich geändert. Die neuen IP sind 80.228.55.220 und 80.228.55.221 zzgl. der Portnummer. Sofern es Ihr Gerät hergibt, verwenden Sie bitte die URL statt der IP.


Stand: 18.07.2019 14:35 Uhr



Informationen zu Referenzstationen:

Die Referenzstation Celle ist wieder aktiv.
Seit dem 11.04.2019 ist die Referenzstation Celle nach langer Umbauzeit wieder aktiv in der niedersächsischen Vernetzung für den HEPS-Datenstrom enthalten. Ebenfalls sind die RINEX-Daten für das Postprocessing wieder verfügbar.

Abbau der Referenzstation Esterwegen

Wegen Baumaßnahmen am Gebäude musste die Referenzstation Ende Oktober 2018 abgebaut werden.

Abbau der Referenzstationen Carolinensiel und Gnarrenburg
Wegen Baumaßnahmen mussten die Referenzstationen im Laufe des Jahres 2017 außer Betrieb genommen und abgebaut werden.
Nach der Auswahl neuer, geeigneter Standorte werden in der nahen Umgebung der ehemaligen Stationen im Verlauf des Jahres 2018 neue Referenzstationen errichtet werden. Die Station Gnarrenburg befindet sich bereits wieder im Aufbau und ist in Kürze wieder verfügbar.

Stand: 12.04.2019 8:30 Uhr


SAPOS®-Dienste im Überblick

Bei Echtzeit-Positionierung werden die Daten im standardisierten RTCM-Format über Internet (Verfahren Ntrip) oder Mobilfunk (GSM) (nur SAPOS®-HEPS) übertragen. Die Daten der Postprocessing-Positionierung werden im standardisierten RINEX-Format auf dem Webserver bereitgestellt.
SAPOS-Dienste im Überblick
Quelle: Produktdefinition SAPOS®, Version 7
SAPOS® - HEPS / Hochpräziser Echtzeit-Positionierungs-Service

Mit dem vernetzten SAPOS® -HEPS kann eine Echtzeit-Positionierungsgenauigkeit von 1-2 Zentimetern (Lage) bzw. 2-3 Zentimetern (ellipsoidische Höhe) realisiert werden. Die aus Trägerphasenmessungen abgeleiteten Korrekturdaten werden im 1-Sekunden-Takt über Internet (Verfahren NTRIP) und Mobilfunk (GSM) im standardisierten Format RTCM übertragen.Durch die Vernetzung der SAPOS® -Referenzstationen werden entfernungsabhängige Fehler minimiert und somit eine verbesserte Genauigkeit und Zuverlässigkeit der Positionierung erreicht.

Einsatzmöglichkeiten:
  • Bau- und Ingenieurvermessung
  • Geoinformationssysteme (GIS) mit höherer Genauigkeitsanforderung
  • Liegenschaftsvermessung
  • Ver- und Entsorgung
  • Leitungsdokumentation

SAPOS® - EPS / Echtzeit-Positionierungs-Service

SAPOS® -EPS bietet Echtzeit-Positionierung mit 0,5 bis 3 Metern Genauigkeit. Die Code-Korrekturen werden über Internet (Verfahren NTRIP) im standardisierten Format RTCM übertragen.

Einsatzmöglichkeiten:
  • Fahrzeugnavigation
  • Flottenmanagement
  • Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BOS)
  • Geoinformationssysteme (GIS)
  • Seeschifffahrt
  • Hydrographie

SA
POS® - GPPS / Geodätischer Postprocessing Positionierungs-Service

Für höchste Genauigkeitsansprüche ist eine Datenverarbeitung mit Postprocessing notwendig. Mit SAPOS® -GPPS steht ein Dienst bereit, der eine Positionierungsgenauigkeit im 1-Zentimeter- bzw. Millimeterbereich in Lage und Höhe ermöglicht. Die SAPOS® -Daten werden dem Nutzer im standardisierten RINEX-Format per E-Mail, über Internet (Web-Server) oder auf Datenträgern bereitgestellt. Daten mit einer Taktrate von 1 Sekunde werden mindestens 30 Tage vorgehalten. Ausgedünnte Daten mit einer Taktrate von 15 Sekunden werden auf Datenträgern dauerhaft archiviert. Bei Bedarf kann auf Antrag auch eine Taktrate kleiner 1 Sekunde bereitgestellt werden.Alternativ können die Daten bei SAPOS® -GPPS auch als Virtuelle Referenzstation (VRS) aufbereitet werden. Nach Angabe einer Näherungskoordinate wird die VRS aus den umliegenden Stationen berechnet.

Einsatzmöglichkeiten:
  • Luftbildvermessung
  • Laserscanning
  • Grundlagenvermessung
  • Referenzsysteme der Landesvermessung
  • Untersuchung geodynamischer Prozesse
Die Dienststufe GPPS-PrO (GPPS-Processing-Online) steht in Niedersachsen noch nicht zur Verfügung.

Bezugsquelle und Ansprechpartner

SAPOS® - Daten und weitere Informationen:
  • für Niedersachsen
  • für den gesamten übrigen Bundesbereich

erhalten Sie beim

Landesamt für Geoinformation und Landesvermessung Niedersachsen (LGLN)
- Landesbetrieb Landesvermessung und Geobasisinformation -

SAPOS®-Zentrale Stelle

Podbielskistraße 331
30659 Hannover


Telefonisch können Sie unsere SAPOS®-Hotline unter 0511 64609-222

von Mo-Do 08:00 - 16:00 Uhr und Fr und vor Feiertagen 08:00 - 13:00 Uhr erreichen.

Ihren Auftrag senden Sie bitte per Brief, Fax oder E-Mail an:

SAPOS®-Vertriebsteam: sapos-hotline@lgln.niedersachsen.de
SAPOS®-Fax: 0511 64609-168

SAPOS® Niedersachsen

Sie erreichen die SAPOS®-Hotline
unter 0511 64609-222 von
Mo-Do 08:00 - 16:00 Uhr
und Fr 08:00 - 13:00 Uhr

Kosten:

Neukunden / Anmeldung

Echtzeitdienste

nur für bereits angemeldete Kunden

Postprocessing

nur für bereits angemeldete Kunden

Informationen zum Datenschutz im LGLN

Hinweise zum Datenschutz sowie die Datenschutzerklärung für das Landesamt für Geoinformation und Landesvermessung Niedersachsen (LGLN) finden Sie im folgenden verlinkten Artikel

Artikel-Informationen

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln