Niedersachen klar Logo

81 Azubis der Vermessungstechnik und Geomatik erhielten ihre Prüfungszeugnisse

An fünf Veranstaltungsorten in ganz Niedersachsen erhielten insgesamt 81 ehemalige Azubis der Vermessungstechnik und der Geomatik am Dienstag, 26. Juni 2018 ihre Prüfungszeugnisse. Dabei waren die fünf frischen Geomatiker*innen gegenüber den 76 jungen Vermessungstechniker*innen zwar in der absoluten Minderheit, freuten sich aber nicht weniger über ihre Abschlusszeugnisse nach erfolgreicher dreijähriger Ausbildungszeit.

Die Hochburg der Ausbildung liegt in Westniedersachsen, hier erhielt fast die Hälfte der neuen Vermessungstechniker*innen das begehrte Prüfungszeugnis. Größter Ausbildungsbetrieb im Lande ist das LGLN (Landesamt für Geoinformation und Landesvermessung Niedersachsen), es stellte 60 Prozent aller frischgebackenen Vermessungstechniker*innen und alle Geomatiker*innen.

Fotos von der Bekanntgabe der Prüfungsergebnisse

Neun Auszubildende haben ihre Berufsabschlussprüfung besonders erfolgreich abgeschlossen und erfüllen damit die Bewerbungsvoraussetzung zur Aufnahme für das Weiterbildungsstipendium des Bundesministeriums für Bildung und Forschung. Als Landesbeste wurden Mareike Fincken, LGLN-Regionaldirektion Otterndorf (Katasteramt Wesermünde), Renke Göken, LGLN-Regionaldirektion Aurich (Katasteramt Wilhelmshaven) und Sonja Rocker, LGLN-Regionaldirektion Aurich (Katasteramt Wittmund) ausgezeichnet.

Jährlich stellt das LGLN rund 80 Azubis für Vermessungstechnik und Geomatik sowie sogenannte abiStudent*innen ein. Aktuelle Stellenangebote für Ausbildungsplätze 2019 sind hier zu finden:

http://www.lgln.niedersachsen.de/startseite/ausbildung_karriere/vermessungstechnik/ausbildungsplatzangebote/ http://www.lgln.niedersachsen.de/startseite/ausbildung_karriere/geomatiker/ausbildungsplatzangebote/ http://www.lgln.niedersachsen.de/startseite/ausbildung_karriere/studium_ausbildungsintegriert_abistudiumgeoit/ausbildungsplatzangebote/

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln