Niedersachen klar Logo

Geodät/ Geodäsie

Die Geodäsie ist die Wissenschaft von der Vermessung der Erde. Einheitliche Referenzsysteme bilden die Grundlage für alle Vermessungsarbeiten, für die Navigation und für die Beobachtung von globalen Veränderungen.

Geodäten sind Wissenschaftler, die unsere Erde und das erdnahe Weltall erkunden, vermessen und anschließend grafisch darstellen. Aus ihren Daten entstehen Stadtpläne, Land- und Seekarten, 3D-Visualisierungen und ganze Navigationssysteme. mehr
verwandte Begriffe

A - Z

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln