klar

Webdienste der Nds. Vermessungs- und Katasterverwaltung

Geodatendienste sind Internetdienste, die Geodaten über standardisierte Schnittstellen bereitstellen. Das LGLN bietet die amtlichen Geobasisdaten Niedersachsen als Raster- oder Vektordaten bzw. als Darstellungs- oder Downloaddienste an. Alle amtlichen Geobasisdaten und Geodatendienste des LGLN sind ausführlich und aktuell mit Metadaten beschrieben und jederzeit abrufbar.

Ihre Vorteile bei der Nutzung der Geodatendienste

  • Die Darstellung der Geobasisdaten können Sie Ihren individuellen Erfordernissen anpassen.
  • Bezugs- und Abbildungssysteme: In unseren Diensten werden weiterhin Gauß-Krüger-Koordinaten unterstützt.
  • Die Dienste greifen auf aktuelle Daten zurück.
  • Die Datenhaltung und -pflege bei Ihnen entfällt mit der Nutzung von Diensten.

Die Geodatendienste sind eine fortschrittliche Möglichkeit Geobasisdaten zu nutzen. Nahezu alle GIS-Anwendungen können Darstellungsdienste (z. B. Web Map Service) verwenden, in vielen Produkten ist auch die Nutzung von Downloaddiensten (z. B. Web Feature Service) realisiert. Die Bereitstellung der Geobasisdaten über Dienste stellt je nach Nutzeranforderung an die Daten eine Alternative beziehungsweise eine Ergänzung zu Sekundärdatenbeständen dar.

Darstellungsdienste sind Geodatendienste, die es ermöglichen, darstellbare Geodaten anzuzeigen, in ihnen zu navigieren, ihre Darstellung zu vergrößern oder zu verkleinern, zu verschieben, Daten zu überlagern sowie Informationen aus Legenden und sonstige relevante Inhalte von Metadaten anzuzeigen. Die Darstellungsdienste der amtlichen Geobasisdaten werden als Web Map Service (WMS) zur Verfügung gestellt. Die Darstellungsdienste liefern die Daten, die über einen Viewer oder ein beim Nutzer vorhandenes geographisches Informationssystem (GIS) mit entsprechender Software angezeigt werden können. Über ein GIS kann auf einen Darstellungsdienst zugegriffen werden. Die Geodaten können z. B. mit Daten des Nutzers kombiniert werden, um eigene Darstellungen zu erzeugen, die auf der aktuellsten Geodatengrundlage basieren. Eine eigene Datenhaltung für Geobasisdaten und der damit verbundene Administrationsaufwand sind damit beim Nutzer unnötig.

Downloaddienste sind Dienste, mit denen Kopien von vollständigen Geodatensätzen oder Teilen solcher Sätze heruntergeladen werden können. Mit einem Web Feature Service (WFS) wird ein webbasierter Zugriff auf die vektorbasierten amtlichen Geobasisdaten ermöglicht.

Mit unserem Geokodierungsdienst „VKV-AdressService" lassen sich Adressen, Flurstücksnummern, geographische oder andere indirekt georeferenzierte Objekte einer räumlichen Lage zuordnen oder umgekehrt. Die Geokodierung hat beispielsweise durch §14 des E-Government-Gesetzes des Bundes, welcher Vorgaben zur Georeferenzierung in elektronischen Registern macht, eine besondere Bedeutung.

Mit den SAPOS®-Diensten steht Ihnen eine Satellitenpositionierung unterschiedlicher Genauigkeitsniveaus und Taktraten bei der Datenübertragung zur Verfügung.
Web Map Services als Geodatendienste der Nds. Vermessungs- und Katasterverwaltung (VKV)
Artikel-Informationen

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln