klar

Archivausgaben der Topographischen Karte 1 : 25 000 (TK25), 1 : 50 000 (TK50), 1 : 100 000 (TK100) und der Karte des Deutschen Reichs 1 : 100 000 (KDR100)

Einsatzmöglichkeiten

Die detaillierten oder unterschiedlich stark generalisierten Informationen der Archivausgaben der TK25, TK50, TK100 und der KDR100 für die Zeiträume 1877- 2010, 1958 - 2010, 1966 - 2005 und 1930 - 1968 sind für Themen der Naturwissenschaft, Geschichte, Landeskunde und des Umweltschutzes verwendbar. Sie unterstützen die Familienforschung.

Nutzungsbereiche der Archivausgaben von TK25, TK50, TK100 und KDR100 sind:

  • Verwaltung
  • Freizeit
  • Forschung und Lehre

Innerhalb der Kartenwerke ist für den jeweiligen Ausgabe-Zeitraum mit konstantem Maßstab und Blattschnitt ein direkter Vergleich möglich.


Produkteigenschaften

Detailliert oder unterschiedlich stark generalisiert gestaltet, bilden die historischen TK und die KDR100 mit Signaturen, Beschriftungen und Abkürzungen der Objektarten Siedlungen, Ver- und Endsorgung, Verkehr, Vegetation, Gewässer, Relief und Grenzen die Landschaft ab.

Während bei den historischen TK Höhenlinien und Höhenpunkte die Oberflächenform darstellen, finden sich bei der KDR100 anstelle der Höhenlinien Höhenschraffen.

Die mehrfarbige Kartengestaltung der TK25 und der KDR100 beginnt in der Regel in den 1960er und 1970er Jahren. Die Ausgaben der TK50 und TK100 entstehen generell mehrfarbig.

Das Digitale TK25-Archiv umfasst für Niedersachsen und Bremen einschließlich der östlichen Grenzblätter 432 Kartenblätter, die in bis zu 16 historischen Ausgaben vorliegen.

Länderweit besteht das Digitale TK50-Archiv aus 111 Kartenblättern mit bis zu 10 historischen Ausgaben.

In 22 Großblätter und 4 Kleinblätter gliedert sich die KDR, während das Digitale TK100-Archiv die genannten Bundesländer mit 28 Blättern abdeckt. In Summe ergeben sich für KDR100 und TK100 bis zu 14 historische Ausgaben im Maßstab
1 : 100 000.


Ergänzende Produkte

Musterblätter der Archivausgaben der TK und der KDR100 helfen beim Lesen und Auswerten der historischen Kartenblätter.


Angebotsvarianten

Die Kartenblätter der Archivausgaben der TK und der KDR100 sind als Plot aus dem Datenbestand in zwei Qualitätsstufen (Arbeitsausgabe/Präsentationsausgabe) erhältlich.

Digital werden die Blätter der historischen TK und KDR100 jeweils als Datensatz vertrieben.


Entstehung

Die ältesten Ausgaben im Maßstab 1 : 25 000 entstanden als Preußische Landesaufnahme vor über 130 Jahren, während die Herstellung der TK50 erst Ende der 1950er Jahre begonnen wurde.

Die letzte Ausgabe einer KDR100 wurde 1968 herausgegeben. Erste Ausgaben der TK100 lagen ab 1966 vor.

Die Bestände der Digitalen Archive der TK sind nicht statisch. Mit der Neuausgabe eines Kartenblatts wird das bisher aktuelle zur Archivausgabe.


Bitte beachten Sie unsere Verwendungs- und Geschäftsbedingungen!


Bezugsquellen und Ansprechpartner

Die Kartenblätter der Archivausgaben der TK und der KDR100 erhalten Sie


zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln