klar

Karte von Nordwestdeutschland von K.L. v. Lecoq (LC)

Einsatzmöglichkeiten

Die historischen Informationen der LC im Überblick für den Zeitraum 1797 bis 1805 bieten sich für Themen der Naturwissenschaft, Geschichte und Landeskunde sowie des Umweltschutzes an. Sie bereichern die Familienforschung.

Nutzungsbereiche der LC sind

  • Verwaltung
  • Freizeit
  • Forschung und Lehre

Produkteigenschaften

Die LC bildet Siedlungen, Bewuchs, Bodennutzung, Gewässer und Verkehrswege in der Übersicht ab. Dies gilt auch für die Höhendarstellung, die mit Hilfe von Schraffen dargestellt wird. Bezeichnungen größerer Flurstücke ergänzen die Karteninformationen.

Die einfarbige Karte, die große Teile des heutigen Niedersachsens und Nordrhein-Westfalens abdeckt, gliedert sich in 20 Kartenblätter mit dem Maßstab 1 : 86 400.


Ergänzende Produkte

Neben den Kartenblättern des Kartenwerks sind auch das Titelblatt und die Blattübersicht zu beziehen.


Angebotsvarianten

Die Blätter 1 bis 10, 13 und 14 der LC sowie Titelblatt und Blattübersicht werden von der LGLN aus dem Datenbestand als Plot in zwei Qualitäts-Stufen (Arbeitsausgabe/ Präsentationsausgabe) produziert.

Digital wird das Kartenwerk der LC von der LGLN im oben genannten Umfang blattbezogen als Datensatz angeboten.


Entstehung

Der spätere preußische Generalmajor Karl Ludwig v. Lecoq war 1795 Befehlshaber eines Observationskorps der norddeutschen Neutralitätszone, die nach dem Basler Frieden zwischen Preußen und Frankreich vereinbart wurde. Für größere Bereiche des ihm anvertrauten Gebietes war militärisch brauchbares Kartenmaterial nicht vorhanden.

Diese Situation und die für ihn kartografisch vorbildliche „Carte geometrique de la France" gaben Lecoq als Kartograf den Anstoß, von 1797 bis 1805 mit Zustimmung der Preußischen Könige Friedrich Wilhelm II. und Friedrich Wilhelm III. die Karte von Nordwestdeutschland zu erstellen.

Aus Zeitmangel wurden neben den Ergebnissen eigener Vermessungen auch vorhandene topographische Landesaufnahmen verwendet.


Bitte beachten Sie unsere Verwendungs- und Geschäftsbedingungen!


Bezugsquellen und Ansprechpartner

Die Blätter 1 bis 10, 13 und 14 (niedersächsisch/bremische Flächen), Titelblatt und Blattübersicht der LC sowie weitere Informationen zum Kartenwerk erhalten Sie

Die Blätter 11, 12 und 15 bis 20 (nordrhein-westfälisch/hessische Flächen) sind bei bei der GEObasis.nrw, Bezirksregierung Köln, Abt. 7, zu beziehen.


zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln