Niedersachen klar Logo

FAQ zum Dümmer - Fischbestand

Beim Fischbestand im Dümmer wurde sowohl hinsichtlich der Individuenzahl als auch bei der Biomasse der dominanten Arten (Brassen, Güster und Rotauge) ein deutlicher Bestandsrückgang je nach Art bis zu 99 % festgestellt. Neben dieser seit Ende der 1980er Jahre anhaltenden Abnahme der Weißfischarten wurde seit Ende der 1990er Jahr auch ein deutlicher Rückgang bei den Hauptwirtschaftsarten des Berufsfischers (Aal, Zander, Hecht und Flussbarsch) verzeichnet. Diese Entwicklung konnte in ähnlicher Form auch am Steinhuder Meer nachgewiesen werden. Aufgrund der Ergebnisse aus fischereibiologischen Untersuchungen wird vor allem der Fraßdruck durch Kormorane als eine wesentliche Ursache für den Rückgang des Fischbestandes im Dümmer diskutiert.


FAQ Startseite

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln