Niedersachen klar Logo

FAQ zum Dümmer - Algenblüte

Wie kommt es zu der sog. Algenblüte? Was sind das für Algen?

Zu welchen Jahreszeiten tritt die Algenblüte am häufigsten auf? Welche Wetterfaktoren spielen eine Rolle?


Algenblüte

ist ein populärer, naturwissenschaftlich nicht definierter Begriff, mit dem eine durch eine Massenentwicklung von Phytoplankton hervorgerufene deutliche Vegetationsfärbung des Wasserkörpers bezeichnet wird. – Algenblüten treten nur in nährstoffreichen (eutrophen) Gewässern auf. Dort können sie – mit unterschied­lichen Färbungen durch verschiedene Algengruppen – zu fast allen Jahreszeiten vorkommen, z.B.

- im ausgehenden Winter / frühen Frühjahr und im Spätherbst durch Kieselalgen (Diatomeen): olivbraun bis olivgrün (wenig auffällig),

- zumeist im Früh- / Hochsommer durch Grünalgen (Chlorophyceen): grasgrün,

- vor allem im Hoch- / Spätsommer bis Herbst durch Blaualgen (Cyanophyceen, Cyanobakterien): von türkis über blaugrün bis grün


siehe Blaualgen


FAQ Startseite
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln