Niedersachen klar Logo

Grundstücksmarktbericht 2018

Gutachterausschuss für Grundstückswerte Sulingen-Verden beschließt Bodenrichtwerte und Grundstücksmarktbericht 2018

Presseinformationen zum Grundstücksmarkt im Geschäftsbereich finden Sie in den nebenstehenden Links.

Der Gutachterausschuss:
Den Vorsitz des Gutachterausschusses hat aktuell Gerd Ruzyzka-Schwob von der Regionaldirektion Sulingen-Verden des LGLN inne.
Außerdem gehören ehrenamtliche Gutachter dem Gutachterausschuss an. Es handelt sich um fachkundige Ingenieure, Architekten und Makler sowie Steuer- und Finanzfachleute, die je nach Bedarf in wechselnden Konstellationen tätig werden. Die Mitarbeiter der Geschäftsstelle sind in den Dienststellen des LGLN in Sulingen, Nienburg, Syke, Verden und Soltau zu finden. Sie führen die Kaufpreissammlung, ermitteln Bodenrichtwerte und bereiten Verkehrswertgutachten vor.

Grundstücksmarktbericht:
Der jährlich erscheinende Grundstücksmarktbericht kann in den Dienststellen in Sulingen, Nienburg, Syke, Verden, Soltau und Fallingbostel der Regionaldirektion Sulingen-Verden des LGLN eingesehen und zum Preis von 90 Euro in analoger Form erworben werden. Unter www.gag.niedersachsen.de ist ein Download (aktuell für 60 Euro) möglich. Neben den mengenstatistischen Daten werden im Marktbericht auch die "sonstigen zur Wertermittlung erforderlichen Daten" gemäß Immobilienwertermittlungsverordnung veröffentlicht. Bestandteile sind insbesondere Bodenpreisindexreihen, Umrechnungskoeffizienten, Marktanpassungsfaktoren sowie Liegenschaftszinssätze für ertragsorientierte Objekte. Es werden Vergleichsfaktoren für bebaute Objekte aller gängigen Objektgruppen, zum Beispiel für Ein- und Zweifamilienhäuser, Reihenhäuser, Eigentumswohnungen und neuerdings auch für Resthofstellen abgeleitet. Außerdem werden darin Mietwert- und Pachtwertübersichten veröffentlicht.

Immobilienpreiskalkulator (IPK):
Der IPK basiert auf Marktmodellen (Vergleichsfaktoren), die aus der Kaufpreissammlung mit Hilfe mathematisch-statistischer Verfahren (multiple Regression) ermittelt werden. Die Modelle werden in den Grundstücksmarktberichten veröffentlicht. Mit Hilfe des IPK kann unter www.gag.niedersachsen.de das Preisniveau für ein freistehendes Ein-/Zweifamilienhaus, ein Reihenhaus/eine Doppelhaushälfte oder eine Eigentumswohnung abgeschätzt werden. Eine Einzelauskunft kostet 20 Euro, bei häufigerer Nutzung kann ein Abonnement vereinbart werden.

Bodenrichtwertinformationssystem BORIS.NI:
Unter www.gag.niedersachsen.de sind Richtwerte gegen eine Gebühr von fünf Euro als Einzelauskunft erhältlich, alternativ ist ein Abonnement möglich. Einzelauskünfte zu Bodenrichtwerten gibt es in der Geschäftsstelle des Gutachterausschusses. Sie können während der Öffnungszeiten telefonisch unter den Telefonnummern 05021 808-149 (Nienburg), 04271 801-505 (Sulingen), 04242 166-51 (Syke), 04231 808-295 (Verden) und 05191 806-156 (Soltau) abgefragt werden.

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln