Niedersachen klar Logo

WMS

Ein Web Map Server (WMS) ist eine Schnittstelle, über die Karten von einem Web Map Server eines Datenanbieters digital zur Verfügung gestellt werden, indem der Server auf Anfragen mit Kartenbildern und Sachinformationen in unterschiedlichen Dateiformaten zu bestimmten Punkten auf der Karte antwortet. Jeder WMS hat eine individuelle Internetadresse (URL), über die seine Schnittstelle vom Kunden angefragt werden kann. Diese Art der weltweiten Schnittstelle nennt sich „WMS“. Damit die Software eines Kunden mit der Software eines Datenanbieters über eine WMS-Schnittstelle kommunizieren kann, müssen sich die Software des Servers des Datenanbieters und die Clientsoftware des Kunden zunächst auf eine Version der WMS-Schnittstelle einigen, die beide Seiten verstehen können. Automatisch wird die höchste Version eingesetzt, die auf Anbieter- und Kundenseite vorhanden ist. Die standardisierte Schnittstelle ermöglicht es, sowohl beim Datenanbieter als auch beim Datennutzer die von ihm favorisierte marktübliche Software einzusetzen. mehr
verwandte Begriffe

A - Z

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln