Niedersachen klar Logo

Stereoskopie

Die Stereoskopie ist ein photogrammetrisches Verfahren. Zusammen mit der Bildkorrelation (Dense Image Matching) werden damit aus 2D-Luftbildern 3D-Daten erzeugt.

Dabei erzeugen stereoskopisch auswertbare Luftbilder in Form von Stereobildpaaren, sog. Orientierte Luftbilder, den räumlichen Eindruck von Tiefe, während durch die dichte Bildzuordnung eine Ansammlung an Höhenpunkten erzeugt wird, die in ihrer Gesamtheit auch als Matching-Punktwolke bezeichnet werden. Die Matching-Punktwolke ist neben der Laserscan-Punktwolke Teil der 3D-Messdaten. mehr


A - Z

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln