Niedersachen klar Logo

Vektordaten

Vektordaten bestehen aus Punkten, Linien oder Polygonen (Umringen).

Eine Linie bildet sich aus einem Anfangs- und Endstützpunkt, also zwei Koordinaten. Polygone werden durch so viele Stützpunkte erzeugt, bis eine gewünschte Fläche exakt umringt ist, wobei der letzte Stützpunkt genau auf dem ersten liegt.

Jedem Stützpunkt werden Attribute (Geometrie- und Sachinformationen) zugewiesen, über die die Objekte klassifiziert und identifiziert werden können.

Das Landesamt für Geoinformation und Landesvermessung Niedersachsen (LGLN) bietet zum Beispiel neben ALKIS®-Daten (Amtliche Liegenschaftskataster-Informationssystem) auch ihre 3D-Geobasisdaten als Vektordaten an. mehr


verwandte Begriffe

A - Z

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln