Niedersachen klar Logo

BEDV

Alles begann mit dem handgeschriebenen Flurbuch – einem Register für alle Parzellen, später Flurstücke. Zwangsläufig wurde dieses Flurbuch durch stetige Aktualisierungen unübersichtlich. Deshalb gehörte Niedersachsen ab 1972 zu den ersten Bundesländern, die die elektronische Datenverarbeitung (EDV) für den Kataster-Buchnachweis nutzten. Abgestimmt in der Bunderepublik begann Niedersachsen 1972 mit der Umstellung auf BEDV, den »Buchnachweis in EDVForm«, der 1980 landesweit fertig gestellt war. 1984 stiegen weitere Länder ein und entwickelten gemeinsam das »ALB«, das »Automatisierte Liegenschaftsbuch«. mehr
A - Z

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln