Niedersachen klar Logo

VRS

Die Virtuelle Referenzstation (VRS) ist eine Methode, modellierte Restfehler vom Satellitenpositionierungsdienst (SAPOS-GPPS) zu repräsentieren und zu übertragen.

Aus Daten von vernetzten SAPOS-Referenzstationen und den modellierten Restfehlern werden Daten für eine in unmittelbarer Nähe zur Nutzerposition gelegene virtuelle Referenzstation generiert um dadurch die Genauigkeit zu erhöhen. mehr


A - Z

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln