Niedersachen klar Logo

Polaraufnahme

Unter Polaraufnahme oder Polarpunktaufnahme versteht man die Bestimmung der Lage von Objektpunkten durch Richtungs- und Streckenmessung. Das polare Verfahren stellt heute das Standardverfahren bei umfangreichen Aufnahmen dar, da die Winkel- und Streckenmessung weitgehend automatisiert durchgeführt werden können. Dies kann mit einem Gerät (Tachymeter) oder durch Einsatz von zwei separaten Einheiten (z. B. Theodolit und Entfernungsmesser) erfolgen. Hierbei wird ein zu vermessender Punkt von einem übergeordneten koordinatenmäßig bekannten Punkt aus durch den Horizontalwinkel β und die Horizontalstrecke s festgelegt. Man braucht mindestens zwei Anschlusspunkte, um sich auf ein Netz zu beziehen und um nach der Aufnahme eine Kontrollmessung von einem der anderen Punkte aus durchführen zu können.
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln