Niedersachen klar Logo

Explosion einer Fliegerbombe am 1. Juni 2010 in Göttingen - Niedersachsen gedenkt der drei ums Leben gekommenen Mitarbeiter des Kampfmittelbeseitigungsdienstes (KBD)

Für das LGLN erinnerte Michel Golibrzuch an das furchtbare Geschehen: "Das tragische Unglück von Göttingen hat sich tief in das kollektive Gedächtnis des KBD in Niedersachsen eingegraben. Wir werden die verstorbenen Kollegen nicht vergessen."

Pressemeldung der Zentrale Polizeidirektion Niedersachsen

 
2.v.l. Thomas Bleicher (KBD-LGLN), 3.v.l. Michel Golibrzuch (Präsident des LGLN)
 
 
 
 
 
Artikel-Informationen

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln