Niedersachen klar Logo

Nach dem Bezugssystemwechsel und der ALKIS®-Migration

Muss oder sollte ich neue Geobasisdaten des Liegenschaftskatasters erwerben?


Das mit der ALKIS®-Migration neu eingeführte Datenmodell erlaubt keine weitere Aktualisierung alter Datenbestände der Automatisierten Liegenschaftskarte (ALK) und des Automatisierten Liegenschaftsbuchs (ALB). Um weiterhin das Verfahren Beziehersekundärnachweis (BZSN) zu ermöglichen, wird im erforderlichen Umfang eine kostenfreie Erstausstattung mit den neuen ALKIS®-Daten im Format Normbasierte Austauschschnittstelle (NAS) erfolgen. Darauf folgende Aktualisierungen werden im Format der Normbasierten Austauschschnittstelle (NAS) über die Nutzerbezogene Bestandsdatenaktualisierung (NBA) durchgeführt.

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln