Niedersachen klar Logo

Herzlichen Glückwunsch!

80 ehemalige Azubis bestehen Abschlussprüfung

Das Landesamt für Geoinformation und Landesvermessung (LGLN) ist stolz auf 80 frischgebackene Vermessungstechniker*innen, Geomatiker*innen und Verwaltungsfachangestellte, die ihre Abschlussprüfungen in der Tasche haben und jetzt die Berufswelt erobern. Das Gros stellen dabei die 74 Vermessungstechniker*innen, die in den insgesamt 53 Katasterämtern des LGLN ausgebildet wurden. Ein gutes Drittel der jungen Menschen strebt ein GeoIT-Studium (Geodäsie, Geomatik, Geoinformatik) an und kommt in den Genuss des vom LGLN finanzierten Bachelor-Studiums. Etliche weitere werden übernommen und verstärken ab sofort die Teams in den Katasterämtern oder bei der Landesvermessung.

Das LGLN bildet in Niedersachen mit Abstand die meisten Azubis in den sogenannten GeoIT-Berufen aus und stellt auch die drei Landesbesten: Theresa Sauerland vom Katasteramt Rotenburg (Regionaldirektion Otterndorf), Louis Diekmann vom Katasteramt Cloppenburg (Regionaldirektion Oldenburg-Cloppenburg) und Jan-Hinrich Tomforde vom Katasteramt Bremervörde (Regionaldirektion Otterndorf).

Zum 1. August werden rund 50 neue Auszubildende und abiStudent*innen im LGLN erwartet.

Alles zu Ausbildung und Karriere im LGLN ist unter www.lgln-karriere.de zu finden.

Bilder und weitere Infos von der Übergabe der Prüfungszeugnisse in den GeoIT-Berufen hier:

Artikel-Informationen

09.07.2019

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln