Niedersachen klar Logo

Aktuelles

50 Jahre Berufsbildungsgesetz

Vor 50 Jahren - im September 1969 - ist das Berufsbildungsgesetz in Kraft getreten. BIBB-Präsident Esser würdigt im Interview das Gesetz als Garant für die hohe Qualität der Berufsbildung in Deutschland, das zugleich den Akteuren genügend Spielräume lässt, um praxisorientierte Lösungen zu finden.

Interview mit Prof. Dr. Esser (pdf)



Bekanntgabe der Prüfungsergebnisse in den Berufen der Geoinformationstechnologie (GeoIT)

Die Ergebnisse der Berufsabschlussprüfungen in den Ausbildungsberufen Geomatiker/in und Vermessungstechniker/in - Fachrichtung Vermessung - wurden am Dienstag, den 02. Juli 2019 durch die Prüfungsausschüsse der Zuständigen Stelle Berufsbildung GeoIT bekannt gegeben.

Die Verleihung der Prüfungszeugnisse erfolgte gemeinsam mit Ausbilder/innen, Eltern und Freunden in feierlichen Rahmen an fünf Veranstaltungsorten in Niedersachsen.

Ausbildungsberuf Geomatiker/in (Gmt)
 
Der Prüfungsausschuss Gmt überreichte unter dem Vorsitz von Nicolai Riese acht ehemaligen Auszubildenden die Prüfungszeugnisse am „Kaiser Wilhelm Schacht“ in Clausthal-Zellerfeld.
Die Veranstaltung richteten die Harzwasserwerke GmbH aus.
Ausbildungsberuf Vermessungstechniker/in (VmT)
 
Der Prüfungsausschuss I überreichte unter dem Vorsitz von Rolf Böckmann 27 ehemaligen Auszubildenden die Prüfungszeugnisse im „Wilhelm5“ in Braunschweig.
Die Veranstaltung richtete die Regionaldirektion Braunschweig-Wolfsburg des Landesamtes für Geoinformation und Landesvermessung Niedersachsen (LGLN) aus.
 
Der Prüfungsausschuss II überreichte 29 ehemaligen Auszubildenden unter dem Vorsitz von Gerd Scheuermann die Prüfungszeugnisse im Stadtteilzentrum Ricklingen in Hannover.
Die Veranstaltung richtete das LGLN aus.
 
Der Prüfungsausschuss III überreichte 27 ehemaligen Auszubildenden unter dem Vorsitz von Jan Kuchenbecker die Prüfungszeugnisse im Katasteramt Lüneburg.
Die Veranstaltung richtete die Regionaldirektion Lüneburg des LGLN aus.
 
Der Prüfungsausschuss IV überreichte 42 ehemaligen Auszubildenden unter dem Vorsitz von Johann Dirksen die Prüfungszeugnisse im Tagungszentrum Museum am Schölerberg in Osnabrück.
Die Veranstaltung richtete die Regionaldirektion Osnabrück-Meppen des LGLN aus.

Fünf Auszubildende der GeoIT-Berufe haben Ihre Berufsabschlussprüfung besonders erfolgreich mit der Gesamtnote „sehr gut“ abgeschlossen. Insgesamt erfüllen 15 Absolventen und Absolventinnen die Bewerbungsvoraussetzung zur Aufnahme für das Weiterbildungsstipendium des Bundesministeriums für Bildung und Forschung.

Als Landesbeste wurden
Theresa Sauerland, LGLN - RD Otterndorf - Katasteramt Rotenburg -
Louis Diekmann, LGLN - RD Oldenburg-Cloppenburg - Katasteramt Cloppenburg -
Jan-Hinrich Tomforde, LGLN - RD Otterndorf - Katasteramt Bremervörde -
ausgezeichnet und seitens der Interessengemeinschaft Geodäsie (DVW, BDVI, VDV) geehrt. Für die niedersächsischen Landesverbände sprachen auf den Veranstaltungen Helgrid Obermeyer (DVW) und Jan Kuchenbecker (BDVI).

Die Zuständige Stelle Berufsbildung GeoIT gratuliert allen 133 Vermessungstechniker/innen und Geomatiker/innen zur bestandenen Prüfung und wünscht viel Erfolg auf dem künftigen Berufsweg.

Gleichzeitig dankt sie den Ausbilderinnen und Ausbildern für Ihre Unterstützung beim erfolgreichen Ausbildungsabschluss sowie den Prüferinnen und Prüfern für Ihren Einsatz.

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln