klar

Herzlich willkommen Präsident Michel Golibrzuch


Michel Golibrzuch
Bildrechte: lgln

Das Landesamt für Geoinformation und Landesvermessung Niedersachsen (LGLN) hat einen neuen Präsidenten: Michel Golibrzuch. Am 1. Juni 2017 trat der 50-jährige in Hannover seinen Dienst in einem der größten Landesämter Niedersachsens an.

Der Diplom-Sozialwirt kennt das LGLN und die Vorgängerinstitutionen seit Jahrzehnten und entwarf bereits 2003 als Verwaltungsreformer im Innenministerium Konzepte für die Behörde, deren Leitung er jetzt übernimmt.
Später war er als Haushaltsreferatsleiter im Innenministerium unter anderem für das Gesamtbudget der Vermessungs- und Katasterverwaltung zuständig. Mit den Aufgaben und Dienstleistungen ist er daher bestens vertraut.

Im LGLN ist Golibrzuch jetzt verantwortlich für rund 2.000 Beschäftigte und über 200 Auszubildende an 55 Dienstorten in ganz Niedersachsen. Sie sitzen in der Landesvermessung und den neun Regionaldirektionen mit 53 Katasterämtern. Außerdem ist der landesweit zuständige Kampfmittelbeseitigungsdienst der Regionaldirektion Hameln-Hannover des LGLN angegliedert.

mehr ...

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln