klar

Der Präsident des Landesamtes für Geoinformation und Landesvermessung Niedersachsen (LGLN)

Dieter Stündl

Dieter Stündl,
Präsident des Landesamtes für Geoinformation
und Landesvermessung Niedersachsen (LGLN)


Dieter Stündl hat das Vermessungswesen von der Pike auf gelernt. Mit 15 begann er eine Ausbildung zum Vermessungstechniker. Nach Bundeswehr und FH-Studium folgte das Studium der Geodäsie an der Technischen Hochschule in Hannover. Im Anschluss begann seine berufliche Karriere bei der Niedersächsischen Vermessungs- und Katasterverwaltung mit Stationen in den Katasterämtern in Hannover und Hameln sowie bei der Landesvermessung.

2005 übernahm Dieter Stündl die koordinierende Leitung der Katasterämter Alfeld, Hameln, Hildesheim, Holzminden und Rinteln in der Regionaldirektion Hameln und 2008 folgte die Leitung der Regionaldirektion Wolfsburg.

Von April 2012 bis Juni 2014 war er Vorstandsvorsitzender des Landesamtes für Geoinformation und Landentwicklung Niedersachsen (LGLN) und ist seit der Umorganisation Präsident des jetzigen Landesamtes für Geoinformation und Landesvermessung Niedersachsen (LGLN).

Dieter Stündl, Jahrgang 1950, ist verheiratet und hat einen erwachsenen Sohn.


zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln