Schriftgröße:
Farbkontrast:

ALKIS-Einführung in Niedersachsen

ALKIS wurde in Niedersachsen in den Katasterämtern der Regionaldirektionen des Landesamtes für Geoinformation und Landentwicklung Niederachsen (LGLN) von März bis Oktober 2011 schrittweise eingeführt. Seit dem 19. Oktober 2011 wird in Niedersachsen im amtlichen Liegenschaftskataster landeseinheitlich im ALKIS gearbeitet.

Im Vorfeld der Migration der früheren Daten ins ALKIS war eine umfangreiche Bereinigung der Datenbestände erforderlich, die u. a. die Vervollständigung des Inhaltes und die Konsistenzprüfungen zwischen ALK und ALB umfasste. Der Umfang der im ALKIS zu führenden Datenbestände ist in Niedersachsen in der Geobasis NI festgelegt.

Die folgende Tabelle gibt einen Überblick über die jeweilige ALKIS-Produktionseinführung:

Nr.

Landesamt für Geoinformation und
Landentwicklung Niedersachsen
mit den 14 Regional-direktionen
Produktionseinführung ALKIS
1 Braunschweig, Katasteramt Braunschweig

14. April 2011

2

Sulingen, Katasteramt Syke

14. April 2011

3

Oldenburg, Katasterämter Oldenburg,
Wilhelmshaven, Westerstede und Varel

02. Mai 2011

4

Sulingen, Katasterämter Nienburg
und Sulingen

02. Mai 2011

5 Oldenburg, Katasteramt Brake

05. Mai 2011

6

Aurich

16. Mai 2011

7 Hameln

01. Juni 2011

8 Otterndorf

20. Juni 2011

9 Braunschweig, Katasterämter Salzgitter
und Wolfenbüttel

20. Juni 2011

10
Northeim

18. Juli 2011

11
Wolfsburg

25. Juli 2011

12
Lüneburg, Katasterämter Lüneburg, Winsen, Uelzen

08. August 2011

13
Lüneburg, Katasteramt Lüchow

29. August 2011

14 Verden

29. August 2011

15 Cloppenburg

05. September 2011

16
Braunschweig, Katasterämter Goslar
und Peine

12. September 2011

17 Osnabrück

12. September 2011

18 Hannover

05. Oktober 2011

19 Meppen,
Katasteramt
Nordhorn

13. Oktober 2011

20 Meppen, Katasterämter Meppen, Lingen und Papenburg

19. Oktober 2011


Übersicht