klar

Aktuelles

Bekanntgabe der Prüfungsergebnisse in den Berufen der Geoinformationstechnologie (GeoIT)

Die Ergebnisse der Berufsabschlussprüfungen in den Ausbildungsberufen Geomatiker/in und Vermessungstechniker/in - Fachrichtung Vermessung - wurden am Dienstag, den 26. Juni 2018 durch die Prüfungsausschüsse der Zuständigen Stelle Berufsbildung GeoIT bekannt gegeben.

Die Verleihung der Prüfungszeugnisse erfolgte gemeinsam mit Ausbilder/innen, Eltern und Freunden in feierlichen Rahmen an fünf Veranstaltungsorten.

Ausbildungsberuf Geomatiker/in (Gmt)

 

Der Prüfungsausschuss Gmt überreichte unter dem Vorsitz von Nicolai Riese fünf ehemaligen Auszubildenden die Prüfungszeugnisse in der „Waschkaue" des Besucherbergwerks Klosterstollen Barsinghausen. Das Landesamt für Geoinformation und Landesvermessung Niedersachsen (LGLN) richtete diese Veranstaltung aus.


Ausbildungsberuf Vermessungstechniker/in (VmT) - Fachrichtung Vermessung -

 

Der Prüfungsausschuss I überreichte unter dem Vorsitz von Rolf Böckmann 13 ehemaligen Auszubildenden die Prüfungszeugnisse im Großen Sitzungssaal des Katasteramtes Braunschweig. Die Veranstaltung richtete die Regionaldirektion Braunschweig-Wolfsburg des LGLN aus.

 

Der Prüfungsausschuss II überreichte 15 ehemaligen Auszubildenden unter dem Vorsitz von Gerd Scheuermann die Prüfungszeugnisse im Katasteramt Hannover. Die Veranstaltung richtete die Regionaldirektion Hameln-Hannover des LGLN aus.

 

Der Prüfungsausschuss III überreichte 13 ehemaligen Auszubildenden unter dem Vorsitz von Jan Kuchenbecker die Prüfungszeugnisse im Katasteramt Lüneburg. Die Veranstaltung richtete die Regionaldirektion Lüneburg des LGLN aus.

 

Der Prüfungsausschuss IV überreichte in Rastede 35 ehemaligen Auszubildenden unter dem Vorsitz von Johann Dirksen die Prüfungszeugnisse im Forum des Akademiehotel Rastede. Die Veranstaltung richtete die Regionaldirektion Oldenburg-Cloppenburg des LGLN aus.

Neun Auszubildende der GeoIT-Berufe haben Ihre Berufsabschlussprüfung besonders erfolgreich abgeschlossen und erfüllen damit die Bewerbungsvoraussetzung zur Aufnahme für das Weiterbildungsstipendium des Bundesministeriums für Bildung und Forschung.

Als Landesbeste wurden

Mareike Fincken, LGLN - Regionaldirektion Otterndorf - Katasteramt Wesermünde -

Renke Göken, LGLN - Regionaldirektion Aurich - Katasteramt Wilhelmshaven -

Sonja Rocker, LGLN - Regionaldirektion Aurich - Katasteramt Wittmund -

ausgezeichnet und seitens der Interessengemeinschaft Geodäsie (DVW, BDVI, VDV) geehrt. Für die niedersächsischen Landesverbände sprachen auf den Veranstaltungen Helgrid Obermeyer (DVW), Clemens Kiepke (BDVI) und Jelde Borgmann (VDV).

Die Zuständige Stelle Berufsbildung GeoIT gratuliert allen 81 Vermessungstechniker/innen und Geomatiker/innen zur bestandenen Prüfung und wünscht viel Erfolg auf dem künftigen Berufsweg.

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln