klar

Aktuelle SAPOS®-Entwicklungen in Niedersachsen

44 neue SAPOS®-Empfänger beschafft


Ende 2014 wurden von der Landesvermessung und Geobasisinformation in einer europaweiten Ausschreibung 44 neue GNSS-Referenzstationsempfänger für Niedersachsen und Bremen beschafft.

Die Geräte des Herstellers Septentrio B.V. werden in Leuven in Belgien produziert und sind für alle gegenwärtigen und zukünftigen GNSS sowie SBAS konzipiert. Damit können sämtliche für Positionierungs-, Navigations- und Zeitanwendungen vorhandenen GNSS- (GPS, GLONASS, Galileo, Beidou) und SBAS-Satelliten (EGNOS, WAAS, ...) genutzt werden. Die Beschaffung, die SAPOS®-Nutzern zahlreiche Vorteile bringen wird, wurde mit Erlass des Referats 43 des Niedersächsischen Ministeriums für Inneres und Sport ermöglicht.

Septentrio GNSS-Empfänger  
Septentrio GNSS-Empfänger
Satellitenkonstellation GPS,GLONASS,SBAS (Januar 2015)  
Satellitenkonstellation GPS,GLONASS, SBAS (Januar 2015)

Zurzeit werden die ersten Empfänger auf SAPOS®-Referenzstationen testweise eingerichtet. In den kommenden Monaten erfolgt ohne Einschränkung des 24/7 SAPOS®-Betriebs die sukzessive Umrüstung der Empfänger auf allen Referenzstationen. Nach siebenjähriger Laufzeit der bisherigen Hardware wird die GNSS-Infrastruktur von SAPOS® in Niedersachsen und Bremen damit hochmodern in die Zukunft geführt.

SAPOS®-Netz Niedersachsen und Bremen  
SAPOS®-Netz Niedersachsen und Bremen
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln